Studienplatzklage Onlinefragebogen

Wir danken für Ihr Interesse an einer Studienplatzklage. Mit dem Ausfüllen dieses Fragebogens erleichtern Sie sich und uns die rasche Bearbeitung Ihres Anliegens. Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten Informationen nach den Grundsätzen der anwaltlichen Schweigepflicht behandelt.

Pflichtfeld *


Ich weiß, dass unverschlüsselte Mails bei von Dritten eingesehen werden können. Mit Eintrag einer E-Mail-Adresse in das folgende Feld, entbinde ich die Kanzlei von der anwaltlichen Schweigepflicht und wünsche eine E-Mail-Kommunikation:


Gegenüber folgenden Personen (ggf. Eltern/Ehegatte) entbinde ich die Kanzlei Kolter & Kolleg. von der anwaltlichen Schweigepflicht:


Eine bestehende Rechtsschutzversicherung bietet evtl. Kostenschutz für eine oder mehrere Studienplatzklagen gewährt. Dies kann eine Rechtsschutzversicherung der Eltern, des Ehegatten oder des eingetragenen Lebenspartners sein, wenn Sie in einem gemeinsamen Haushalt wohnen.


Wenn Sie nicht selbst Versicherungsnehmer, sondern über andere Personen mitversichert sind, nennen Sie bitte das Verwandtschaftsverhältnis zum Versicherungsnehmer:


Wunschstudiengang:


Nur bei Wunschstudium Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin oder Pharmazie:

Haben Sie sich für das gewünschte Semester bereits über die SfH (Stiftung für Hochschulzulassung/ Hochschulstart.de, vormals ZVS) beworben? *

Bei allen anderen Studiengängen:

Haben Sie sich im regulären Bewerbungsverfahren beworben? *

Haben Sie schon studiert oder studieren Sie gerade? *

Wenn ja, von wann bis wann (Semesterangabe), in welchem Studiengang und an welcher Hochschule?


Haben Sie das Studium mit dem angestrebten Abschluss beendet? *

Sollten Sie das Studium abgebrochen haben, nennen Sie bitte den Grund:


Haben Sie anrechenbare Leistungen für Ihren jetzt gewünschten Studiengang erlangt, für die ein Anrechnungsbescheid vorliegt? *

Wie viele Semester wurden angerechnet?


Wurden Sie schon einmal zu einem Studium zugelassen, ohne die Zulassung angenommen zu haben? *

Wenn ja, in welchem Studiengang, zu welchem Winter-/Sommersemester und an welcher Hochschule?


Grund für die Nichtannahme:


Falls Sie bereits wissen, wie viele Studienplatzklageverfahren Sie an welchen Hochschulen betreiben möchten:


Hinweis (bei Wunschstudium Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin oder Pharmazie):

Auch wenn Sie sich erst später entscheiden möchten, ob und wie viele Studienplatzklageverfahren durchgeführt werden sollen, ist es dringend zu empfehlen, zunächst eine fristwahrende direkte Bewerbung zum Studium außerhalb der festgesetzten Kapazität bei den Hochschulen zu platzieren, für welche eine Bewerbungsfrist zum 15. Juli (Wintersemester) bzw. zum 15. Januar (Sommersemester) gilt.

Eine solche Hochschuldirektbewerbung ist Zulässigkeitsvoraussetzung für eine etwaige spätere Studienplatzklage.

Nennen Sie bitte den Studiengang oder die Studiengänge, in denen Hochschuldirektbewerbungen für Sie erfolgen sollen


Ich habe mich noch nicht entschieden und wünsche eine schnellstmögliche telefonische Beratung unter folgender Nummer:


Ich habe sonstige Anmerkungen/Fragen:


Datenschutzerklärung nach § 4 a BDSG:

Ich bin damit einverstanden, dass die vorgenannten Daten von der Rechtsanwaltskanzlei Kolter & Kolleg. zum Zwecke der Bearbeitung des Anliegens verarbeitet und genutzt werden.